Gilfenklamm und Burkhard-Klamm

Gilfenklamm

Die Gilfenklamm ist weltweit die einzige Klamm, die tief in rein weißem Marmor eingeschnitten ist. Seit ihrer Eröffnung vor rund 100 Jahren hat sie nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Folgt man im Ratschingser Hauptort Stange dem Weg den Jaufenbach entlang, erreicht man die Gilfenklamm mit ihren Hängebrücken und Treppen, die über tosenden Wassermassen und felsige Schluchten führen. Ein Besuch in der Gilfenklamm ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis, bei dem die Einzigartigkeit und Urgewalt der Natur hautnah spürbar ist.

Burkhard-Klamm

Im Talschluss von Ridnaun erreicht man über einen Panoramaweg die tosenden Wasserfälle der Burkhardklamm. Vom Museumsbereich in Maiern aus führt der Weg in etwa 45 Minuten zu diesem ganz besonderen Naturdenkmal. Die Wege und Brücken der Klamm, die im Jahre 1899 als Trägerweg für die umliegenden Schutzhütten erschlossen wurde, verfielen nach dem Ersten Weltkrieg und wurden erst vor nicht allzu langer Zeit wieder begehbar gemacht. Der Panoramaweg bietet traumhafte Aussichten auf die Stubaier Alpen und beim Überqueren der Brücken kann man die Naturgewalt des Wassers richtig spüren. Der Weg endet an der Wassersperre am Aglsboden, von dort kann man auf dem Weg Nr. 9 zu bekannten Alm- und Schutzhütten weiterwandern.
Gilfenklamm und Burkhard-Klamm
Gilfenklamm und Burkhard-Klamm
Gilfenklamm und Burkhard-Klamm
Gilfenklamm und Burkhard-Klamm
 
 
 
 


 
Gewünschte Anreise   Tage Erwachsene
 Anfragen   Buchen 


Newsletter
Aktuelle Infos direkt in Ihr Email-Postfach


Privacy  Absenden 
Residence Ladurns
Pflersch 89
39041 Gossensass (Brenner)
Südtirol - Italien
Tel. +39 0472 770060
Fax +39 0472 770060

www.residence-ladurns.com
MwSt-Nr. 02733380212
 
produced by Smarter Internet
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.